Seniorenbeauftragte

Im Oktober bin ich gestartet mit dem Beitrag im “Wiessee im Blick”:

Neue Seniorenbeauftragte in Bad Wiessee

Das Ehrenamt der Seniorenbeauftragten in Bad Wiessee wurde von Frau Beate Meister übernommen. Frau Meister, die seit März Gemeinderätin in Bad Wiessee ist, hat es sich unter dem Motto „Bürger helfen Bürger“ zur Aufgabe gemacht den Senioren in unserer Gemeinde unbürokratisch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

„Als Wiesseer Bürgerin biete ich unseren älteren Menschen meine persönliche Hilfe an. Dazu können Sie mich gerne anrufen. Bei Bedarf ist ein Treffen im Rathaus möglich oder auf Wunsch komme ich zu Ihnen nach Hause. Diskrektion ist von meiner Seite selbstverständlich.

Für alle älteren aktiven Bürger kann unser Seniorenstüberl am Dourdanplatz zu einem erweiterten Begegnungszentrum werden, um es für vielfältige unterhaltsame Freizeitangebote zu nutzt. Hierzu suche ich noch freiwillige Seniorinnen und Senioren. Ich freue mich über jedes Gespräch, denn es ist mir eine Herzensangelegenheit für unsere Wiesseer Bürger direkt da zu sein.“

So konnte zum Beispiel im Fall eines alleinstehenden schwer erkrankten Mannes geholfen werden. Der Wiesseer Senior lag in einem Münchner Krankenhaus und hatte nicht geregelt, wer sich während des Krankenhausaufenthalts um die Bezahlung seiner Rechnungen kümmert. Mit seinem Einverständnis wurde ein rechtlicher Betreuer beantragt und eingesetzt.

Kontakt zur Seniorenbeauftragten Beate Meister:

Telefon:  08022.704771
E-mail:  senioren@beatemeister.de